Wegenetz – OG Böblingen

Die markierten Wanderwege sind das Aushängeschild des Schwäbischen Albvereins. Zum Teil sind diese Wege über 100 Jahre alt. Das Wegenetz verbindet landschaftliche und kulturhistorische Höhepunkte und bietet für Jung und Alt ansprechende Wandertouren. Es ist daher wichtig, dass diese lückenlos, fehlerfrei und eindeutig sind, sowie nachhaltig gepflegt werden.

Die Ortsgruppe Böblingen betreut etwa 75 km Wanderwege.

Die Wanderwege werden zweimal im Jahr vom Wegewart kontrolliert. Hierbei werden, wo notwendig, alte durch neue Wegemarken ersetzt und zugewachsene Wegemarken freigeschnitten. Geänderte Wegführungen werden entsprechend neu beschildert.

Die Kennzeichnung der Wege erfolgt seit 2016 durch eine neue Beschilderung mit gelben Wegzeiger-Tafeln mit Angaben über Wegenamen (falls definiert, z.B. HW1), Ziele mit km-Angabe und Markierungszeichen. Auf einer zusätzlichen quadratischen, weißen Standortplakette sind folgende Angaben: Standort, Höhenmeter sowie eventuelll GPS-Koordinaten und Name der Gemeinde oder Stadt. Im Böblinger betreuten Wegenetz findet man folgende Markierungszeichen: Strich, Plus und Punkt in der Farbe blau.

Neue_Wegetafel

Wegewart Lothar Kästle, 22.11.2016